Ursache Biofilm

Eine nachhaltige Bekämpfung von Legionellen und Pseudomonas in Trinkwasser-Systemen ist nur im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Biofilms in den Leitungen möglich. Erst wenn der Biofilm als Nährgrundlage beseitigt ist, können aktiv pathogene Keime und Bakterien beseitigt werden.

Wir empfehlen bei bereits vorhandenen Biofilmen eine Grundsanitation des Leitungssystems durch eine Stoß- bzw. Standdesinfektion. Hierbei wird der aktive Wirkstoff Chlordioxid in einer höheren Dosierung in das Leitungssystem eingebracht. Nach einer leitungsabhängenden Einwirkzeit wird dann das komplette Leitungssystem durchgespült, um den gelösten Biofilm zu entfernen.

Nach dieser Grundsanitation empfehlen wir eine regelmäßige Desinfektion mit Chlordioxid. So wird ein erneutes Aufwachsen des Biofilms verhindert und Legionellen, Pseudomonaden und andere pathogene Keime im Vorfeld wirksam bekämpft.
Sprechen Sie uns an – wir haben die für Sie passende Lösung! 

Kontakt:

biostream® GmbH, Rohrbeckweg 6, D-31319 Sehnde
Telefon: +49-5138-7087838
Telefax: +49-5138-7087836
E-Mail: info@biostream.de

Sitemap

Rechtliche Hinweise:

Impressum | Datenschutz
 
Desinfektionsmittel sicher/vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung/Etikett und Produktinformationen lesen.

Sämtliche Aussagen zur Wirksamkeit beziehen sich auf die langjährige Erfahrung der biostream® GmbH, Angaben aus der Fachliteratur, Gesetzen und Regelwerken und positive Kundenreferenzen.